Rezension zu "Mord ist nichts für junge Damen"

 

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar aud dem Knesebeck-Verlag. Hier nochmal ein großes Danke dafür!

 

Daten:

 

Titel: Mord ist nichts für junge Damen - Ein Fall für Wells&Wong

Autor: Robin Stevens

Verlag: Knesebeck

Preis (Hardcover): 15,00€

Erscheinungsjahr: 2016

 

Inhalt:

 

In dem ersten Fall der beiden Detektivinnen Daisy Wells und Hazel Wong, geht es um einen echten Mord! Ermordet wird die Lehrerin Miss Bell am Deepdean Internat der zwei Mädchen. Ihr erster richtiger Fall und dann schon gleich ein Mord!

Zusammen ermitteln Daisy und Hazel, um Informatinonen herauszubekommen.

Doch es gibt immer mehr Streitereien zwischen den beiden.

Können die zwei trotzdem den Fall lösen?

 

Meine Meinung:

 

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Es war spannend und flüssig geschrieben.

Am Anfang des Buches ist eine Karte des Internates abgebildet, was ich auch einee sehr gute Idee finde. Jedoch muss ich auch sagen, das mir etwas an dem Buch gefehlt hat. Die Charaktere wurden nicht so gut beschrieben und dadurch konnte ich mir das Aussehen der Personen nicht so gut vorstellen.

Das Cover gefällt mir aber sehr gut!

 

Fazit:

 

Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sterne und ich möchte die Reihe sehr gerne weiterlesen!